Friedrich Stagel

Friedrich Stagel

männlich

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Friedrich Stagel 
    • Erwähnt / Mentioned / Mentionné (1396-1442)
    • Zürich, Schulteiss 1425-1429, verkauft 1429 die Vogtei Oberwil bei Bremgarten, 1434 Schönenwerd bei Dietikon, der Letzte seines Geschlechts. [1]
    Geschlecht männlich 
    Beruf / Beschäftigung 1426-1429  Zürich, ZH, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Schultheiss 
    Besitz 1429  Vogtei Oberwil bei Bremgarten Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verkauft 
    Besitz 1434  Burgstall zu Schönenwerd Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  [2
    Varkauft an Hans Hedinger für 200 fl. (Der Burgstall gehörte zu Schloss Schönenwerd das links der Limmat zwischen Schlieren und Dietikon stand) 
    Personen-Kennung I11291  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 13 Jul 2018 

    Vater Friedrich Stagel,   gest. cir 1396 
    Mutter Figura 
    Familien-Kennung F5712  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Johanna von Heidegg,   gest. 1440 
    Kinder 
    +1. Anna Stagel
    Zuletzt bearbeitet am 3 Jul 2018 
    Familien-Kennung F5560  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Schultheiss - 1426-1429 - Zürich, ZH, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBesitz - Verkauft - 1429 - Vogtei Oberwil bei Bremgarten Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBesitz - Varkauft an Hans Hedinger für 200 fl. (Der Burgstall gehörte zu Schloss Schönenwerd das links der Limmat zwischen Schlieren und Dietikon stand) - 1434 - Burgstall zu Schönenwerd Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Geschichten
    Friedrich Stagel - Schönenwerd
    Friedrich Stagel - Schönenwerd
    Auszug aus: Die alten Chroniken und Denkwürdigkeiten der Stadt und Landschaft Zürich, von den ältesten Zeiten bis 1820, von Friedrich Vogel

  • Quellen 
    1. [S52] Rübel-Blass, Eduard Rübel, (Helene und Cécile Rübel Familienstiftung), Blatt 50.

    2. [S53] Chroniken und Denkwürdigkeiten, Friedrich Vogel, (Druck und Verlag Friedrich Schulthess), Seite 713, 1845.