Graf Kuno von Wülflingen (von Achalm)

Graf Kuno von Wülflingen (von Achalm)

männlich - 1092

Angaben zur Person    |    Medien    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Kuno von Wülflingen (von Achalm) 
    • Von 1055 bis 1056 hielt Graf Kuno von Achalm im Auftrag von Kaiser Heinrich III. den Regensburger Bischof Gebhard III. hier gefangen, weil dieser gegen den Herrscher konspiriert haben sollte. Kuno residierte auf der Burg und nannte sich seitdem Kuno von Wülflingen.
    Titel Graf 
    Geschlecht männlich 
    Besitz Burg Alt-Wülflingen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geerbt von seiner Mutter.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Alt-Wülflingen 
    Gestorben 16 Okt 1092  Burg Alt-Wülflingen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Begraben Kloster Zwiefalten Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I12915  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 28 Okt 2018 

    Vater Graf Rudolf von Achalm 
    Mutter Adelheid von Wülflingen 
    Familien-Kennung F6526  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsBesitz - Geerbt von seiner Mutter. https://de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Alt-Wülflingen - - Burg Alt-Wülflingen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsGestorben - 16 Okt 1092 - Burg Alt-Wülflingen Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBegraben - - Kloster Zwiefalten Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Fotos Mittelalter
    Alt-Wülflingen - Burgruine
    Alt-Wülflingen - Burgruine

    (Bild: Wikipedia; Tschubby, Eigenes Werk - © CC BY-SA 3.0 / https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ )

    Wappen & Siegel
    Achalm - Wappen
    Achalm - Wappen
    Wappen der Grafen von Achalm, im Kloster Zwiefalten um 1120 nachträglich für seine Stifter entworfen.

    (Bild: Wikipedia; derivative work: Erodeist (talk) Wappen_Landkreis_Reutlingen.svg: Walderich - Wappen_Landkreis_Reutlingen.svg colors modified - © Gemeinfrei)