Landammann Johann Kaspar Stricker, des Raths

Landammann Johann Kaspar Stricker, des Raths

männlich 1609 - 1671  (62 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Johann Kaspar Stricker 
    • Er ist der letzte Landammann aus diesem Geschlechte, das hier im 18. Jahrhundert ausgestorben ist.
    Titel Landammann 
    Suffix des Raths 
    Geboren 1609 
    Geschlecht männlich 
    Beruf / Beschäftigung Frankreich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Befand sich in französischen Diensten 
    Beruf / Beschäftigung Tagsatzungsgesandter für Uri 
    Beruf / Beschäftigung 1641-1643  Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Vogt der Seelmesspfründe 
    Beruf / Beschäftigung 1644 & 1645  Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Dorfvogt 
    Beruf / Beschäftigung 1652 
    Zeugherr 
    • vermutlich ab 1652
    Beruf / Beschäftigung 1669-1671  Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Der 78. Landammann von Uri (Amtsperiode 135) 
    Wohnort Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Gestorben 4 Jul 1671 
    Personen-Kennung I17516  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 29 Aug 2019 

    Vater Gedeon Stricker 
    Mutter Elisa Dorer (Dorner) 
    Verheiratet Datum unbekannt 
    Familien-Kennung F8688  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Anna Margaretha Forstenhauser (Förstenheuser) 
    Verheiratet Datum unbekannt  [1
    Notizen 
    • Das Ehepaar hatte 1 Tochter
    Kinder 
    +1. Katharina Barbara Stricker,   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 10 Jun 1676
    Zuletzt bearbeitet am 28 Mai 2019 
    Familien-Kennung F8687  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Befand sich in französischen Diensten - - Frankreich Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Vogt der Seelmesspfründe - 1641-1643 - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Dorfvogt - 1644 & 1645 - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Der 78. Landammann von Uri (Amtsperiode 135) - 1669-1671 - Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsWohnort - - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Wappen & Siegel
    Stricker - Familenwappen
    Stricker - Familenwappen
    Huber Emil (1867-1934), Altdorf, Urner Wappenbuch, S. 50 / © Staatsarchiv Uri, Altdorf - Anzahl verschiedener Wappen dieses Geschlechts: 2 (In diesem Stammbaum verwendet: 1)

    Wappen: I. in Rot ein silberner Flug mit goldener Fussfessel.

    Natürlich hatte nicht jede Familie ein Wappen. Zur besseren Übesicht in den Grafiken habe ich jedoch allen Mitglieder der Urner Geschlechter das jeweilige Familienwappen zugewiesen.

    Orte, Wohnen
    Altdorf
    Altdorf
    Portrait der Gemeinde Altdorf, Uri, Schweiz
    Uri
    Uri
    Portrait des Landes Uri - Heute Kanton Uri, Schweiz

    Beruf, Arbeit
    Die Landammänner von Uri - 1
    Die Landammänner von Uri - 1
    - Kurzbeschreibung
    - Liste der Landammänner in den Jahren 1231 bis 1598
    Die Landammänner von Uri - 2
    Die Landammänner von Uri - 2
    - Kurzbeschieb
    - Liste der Lanammänner in den Jahren 1598 bis 1681

  • Notizen 

    • Der 78. Landammann von Uri (Amtsperiode 135) - Johann Kaspar Stricker

      Johann Kaspar Stricker, in Altdorf, Landammann 1669 bis 1671, wurde geboren 1609 als Sohn des Hauptmann Gedeon und der Elisabeth Dorner. Sein Todesdatum ist der 4. Juli 1671.

      Gattin: Anna Margaretha Förstenheuser, Tochter des Apothekers Sebastian und der Katharina Bessler von Wattingen.

      Johann Kaspar Stricker besass den Baumgarten unterhalb der Schmidischen Mühle zu Altdorf, befand sich vorerst in französischen Diensten, ward sodann Vogt der Seelmesspfründe Altdorf 1641—1643, Dorfvogt seiner Heimatgemeinde 1644 und 1645, des Rats 1651, Tagsatzungsgesandter, und Zeugherr, vermutlich von 1652 an. Er ist der letzte Landammann aus diesem Geschlechte, das hier im 18. Jahrhundert ausgestorben ist.

      Wappen: I. in Rot ein silberner Flug mit goldener Fussfessel.

      Unterm Jahr 1664 ist Gardehauptmann Sebastian Heinrich Stricker im Wappenbuch der Straussen-Gesellschaft verewigt. Das gevierte Wappen weist: 1 und 4 in Blau eine goldene Lilie, 2 und 3 in Rot einen silbernen Flug, sowie als Helmzier (Kleinod) einen blauen Flug mit roter Fessel.

      Ein Siegelabdruck dieses Landammanns konnte nicht beigebracht werden.

      Quelle: [2]

  • Quellen 
    1. [S9] Uri - Staatsarchiv, Stammbuch Nr. 28.
      Seite 351 - Stricker, Fam. Nr. 11

    2. [S71] Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, Friedrich Gisler, (Archives héraldiques suisses = Schweizerisches Archiv für Heraldik = Archivio araldico Svizzero), Band 52, Jahr 1938, Heft 4, Seite 112.