Landammann Sebastian Emanuel Tanner, des Raths

Landammann Sebastian Emanuel Tanner, des Raths

männlich 1648 - 1705  (56 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Sebastian Emanuel Tanner 
    Titel Landammann 
    Suffix des Raths 
    Geboren 18 Mrz 1648 
    Geschlecht männlich 
    Beruf / Beschäftigung 1680-1682  Freiamt, Aargau, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Landvogt in den freien Ämter 
    Beruf / Beschäftigung 1679-1693  Ravenna, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Päpstlicher Gardehauptmann zu Ravenna 
    Beruf / Beschäftigung 1685-1695  Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Landesstatthalter 
    Beruf / Beschäftigung 1695-1697  Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Der 87. Landammann von Uri (Amtsperiode 148) 
    Beruf / Beschäftigung 1681-1700  Ensisheim, Elsass Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Tagsatzungsgesandter für Uri 
    • zB: "Gesandter nach Ensisheim 1681 zu König Ludwig XIV. von Frankreich"
    Beruf / Beschäftigung 1674-1705  Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Landesfähndrich 
    Wohnort Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Gestorben 17 Feb 1705 
    Personen-Kennung I18382  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 19 Sep 2019 

    Vater Ritter & Landesfähndrich Johann Franz Tanner,   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter Anna Katharina von Roll,   geb. 1608, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1656  (Alter 48 Jahre) 
    Verheiratet Datum unbekannt 
    Familien-Kennung F8121  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 Maria Ursula Schmid von Bellikon,   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 12 Aug 1697 
    Verheiratet 12 Aug 1669  [1
    Notizen 
    • Das Ehepaar hatte 7 Kinder, 2 Töchter und 5 Söhne
    Kinder 
    +1. Sebastian Peregrin Tanner,   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am 19 Sep 2019 
    Familien-Kennung F9215  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 Maria Elisa Schmid von Uri,   geb. 13 Nov 1666, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet Datum unbekannt  [1
    Notizen 
    • Das Ehepaar hatte 8 Kinder, 4 Söhne und 4 Töchter
    Kinder 
    +1. Josue Tanner,   geb. 28 Sep 1688, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +2. Fürsprech Johann Jakob Tanner,   geb. 30 Okt 1692, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am 17 Feb 2020 
    Familien-Kennung F9282  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 3 Maria Klara Schumacher 
    Verheiratet Datum unbekannt  [2
    Zuletzt bearbeitet am 19 Sep 2019 
    Familien-Kennung F9283  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Landvogt in den freien Ämter - 1680-1682 - Freiamt, Aargau, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Päpstlicher Gardehauptmann zu Ravenna - 1679-1693 - Ravenna, Italien Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Landesstatthalter - 1685-1695 - Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Der 87. Landammann von Uri (Amtsperiode 148) - 1695-1697 - Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Tagsatzungsgesandter für Uri - 1681-1700 - Ensisheim, Elsass Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Landesfähndrich - 1674-1705 - Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsWohnort - - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Wappen, Siegel, Münzen
    Tanner - Familienwappen
    Tanner - Familienwappen
    Huber Emil (1867-1934), Altdorf, Urner Wappenbuch, S. 51 / © Staatsarchiv Uri, Altdorf - Anzahl verschiedener Wappen dieses Geschlechts: 1

    In Rot ein goldener Löwe auf grünem Boden unter einer Tanne ruhend. Kleinod: Goldener Löwe mit entwurzelter Tanne.

    Natürlich hatte nicht jede Familie ein Wappen. Zur besseren Übesicht in den Grafiken habe ich jedoch allen Mitglieder der Urner Geschlechter das jeweilige Familienwappen zugewiesen.
    Sebastian Emanuel Tanner - Siegel (25)
    Sebastian Emanuel Tanner - Siegel (25)
    Als Landvogt besiegelte Tanner am 30. April 1680 eine Schuldanerkennung des Rittmeisters Andreas Oetwyler von Dietwil (Stadtarchiv Baden Nr. 1833) mit Rundsiegel von 38 mm Durchmesser. Der Schild, unter 7-zackiger Krone, enthält den unter der Tanne ruhenden Löwen. Die Inschrift von 2 mm lautet: „S • SEBASTIAN • EMANUEL • TANNER". Das Siegelbild wird von einem Lorbeerkranz eingerahmt (Abbildung Nr. 25).
    Sebastian Emanuel Tanner - Siegel (26)
    Sebastian Emanuel Tanner - Siegel (26)
    Eine Gült vom 7. Juni 1696 ab „Haus und Mätteli" in Bürglen trägt ein Siegel von 4 cm Durchmesser, mit Wappen und Schild, wie hievor beschrieben, beiderseits mit Palmzweigen; 3 mm hoher Umschrift: S • SEBASTIAN • EMANUEL • TANNER; abgeschlossen durch einen 4 mm breiten Kranz (Abbildung Nr. 26).

    Orte
    Altdorf
    Altdorf
    Portrait der Gemeinde Altdorf, Uri, Schweiz
    Uri
    Uri
    Portrait des Landes Uri - Heute Kanton Uri, Schweiz

    Beruf, Arbeit
    Die Landammänner von Uri - 3
    Die Landammänner von Uri - 3
    - Kurzbeschreibung
    - Liste der Landammänner in den Jahren 1681 bis 1798

  • Notizen 

    • Der 87. Landammann von Uri (Amtsperiode 148) - Sebastian Emanuel Tanner

      Sebastian Emanuel Tanner, in Altdorf, Landammann 1695 bis 1697; geb. 18. März 1648, als Sohn des Landsfähnrich und Gardehauptmann Johann Franz und der Anna Katharina von Roll, ✟ 17. Februar 1705.

      Gattin: Maria Ursula Schmid (f 12. August 1697), Tochter des Landammann Karl Franz und der Maria Magdalena Moor (kopuliert 1669).

      Tanner war päpstlicher Gardehauptmann zu Ravenna 1679 bis 1693, des Rats, Landsfähnrich 1674—1705, Landvogt in den freien Ämtern 1680 bis 1682, Tagsatzungsgesandter 1681 bis 1700, Gesandter nach Ensisheim 1681 zu König Ludwig XIV. von Frankreich, Landesstatthalter 1685 bis 1695.

      Im Wappenbuch der Straussenbruderschaft ist 1674 dessen Wappen mit folgenden Tinkturen eingetragen: in Rot ein goldener Löwe auf grünem Boden unter einer Tanne ruhend. Kleinod: Goldener Löwe mit entwurzelter Tanne.

      Als Landvogt besiegelte Tanner am 30. April 1680 eine Schuldanerkennung des Rittmeisters Andreas Oetwyler von Dietwil (Stadtarchiv Baden Nr. 1833) mit Rundsiegel von 38 mm Durchmesser. Der Schild, unter 7-zackiger Krone, enthält den unter der Tanne ruhenden Löwen. Die Inschrift von 2 mm lautet: „S • SEBASTIAN • EMANUEL • TANNER". Das Siegelbild wird von einem Lorbeerkranz eingerahmt (Abbildung Nr. 25).

      Eine Gült vom 7. Juni 1696 ab „Haus und Mätteli" in Bürglen trägt ein Siegel von 4 cm Durchmesser, mit Wappen und Schild, wie hievor beschrieben, beiderseits mit Palmzweigen; 3 mm hoher Umschrift: S • SEBASTIAN • EMANUEL • TANNER; abgeschlossen durch einen 4 mm breiten Kranz (Abbildung Nr. 26).

      Quelle: [3]

  • Quellen 
    1. [S9] Uri - Staatsarchiv, Stammbuch Nr. 30.
      Seite 5, 6 - Tanner, Fam. Nr. 14

    2. [S9] Uri - Staatsarchiv, Stammbuch Nr. 30.
      Seite 3, 4 - Tanner, Fam. Nr. 10a

    3. [S71] Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, Friedrich Gisler, (Archives héraldiques suisses = Schweizerisches Archiv für Heraldik = Archivio araldico Svizzero), Band 53, Jahr 1939, Heft 1, Seite 22.