Major Karl (Carl) Franz Müller (Ursern)

Major Karl (Carl) Franz Müller (Ursern)

männlich 1698 - 1761  (62 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Karl (Carl) Franz Müller (Ursern) 
    Titel Major 
    Geboren 5 Dez 1698  Hospental, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Bürger 1738 
    Erhält das Landrecht in Altdorf 
    Besitz Kirche, Andermatt, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Vielleicht darf er auch als Stifter des linken Seitenaltars in der Andermatter Kirche angesprochen werden, denn das Wappen im oberen Feld zeigt nicht nur das Müllerwappen (halbes Mühlerad und Sterne), sondern auch das Einhorn der Jauch. 
    • Ich vermute es handelt sich hierbei um die Pfarrkirche St. Peter und Paul, dies ist aber nicht sicher? ms
    Wohnort Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Gestorben 13 Jun 1761 
    Personen-Kennung I18508  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 19 Dez 2019 

    Vater Thalammann Johann (Hans) Caspar Müller (Ursern),   geb. 3 Mai 1677, Hospental, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1753, Hospental, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 75 Jahre) 
    Mutter Anna Catharina Gerig,   geb. 1677, Wassen, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1749, Hospental, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 72 Jahre) 
    Verheiratet 2 Okt 1694 
    Familien-Kennung F9287  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Maria Ursula Ida Magdalena Jauch,   geb. 21 Juli 1715, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet 21 Okt 1736  [1
    Notizen 
    • Das Ehepaar hatte 10 Kinder, 3 Söhne und 7 Töchter
    Kinder 
    +1. Landammann Karl Franz Müller (Ursern),   geb. 4 Okt 1738, Neapel, Italien Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 2 Sep 1797  (Alter 58 Jahre)
    +2. Alois Müller (Ursern),   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +3. Anna Katharina Müller,   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +4. Maria Rosa Müller (Ursern)
    +5. Maria Josefa Müller (Ursern),   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1769
     6. Anna Margaretha Müller (Ursern),   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am 4 Feb 2020 
    Familien-Kennung F9291  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - 5 Dez 1698 - Hospental, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBesitz - Vielleicht darf er auch als Stifter des linken Seitenaltars in der Andermatter Kirche angesprochen werden, denn das Wappen im oberen Feld zeigt nicht nur das Müllerwappen (halbes Mühlerad und Sterne), sondern auch das Einhorn der Jauch. - - Kirche, Andermatt, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsWohnort - - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Wappen & Siegel
    Müller von Ursern - Wappen 1
    Müller von Ursern - Wappen 1
    Huber Emil (1867-1934), Altdorf, Urner Wappenbuch, S. 23 / © Staatsarchiv Uri, Altdorf - Anzahl verschiedener Wappen des Geschlechts Müller: 6 (In diesem Stammbaum verwendet: 5)

    Wappen:
    1. Das älteste Wappen zeigt eine schwarze Hausmarke (Siegel des Talammann Johann Müller von 1644)

    Natürlich hatte nicht jede Familie ein Wappen. Zur besseren Übesicht in den Grafiken habe ich jedoch allen Mitglieder der Urner Geschlechter das jeweilige Familienwappen zugewiesen.
    Müller von Ursern - Wappen 2
    Müller von Ursern - Wappen 2
    Huber Emil (1867-1934), Altdorf, Urner Wappenbuch, S. 23 / © Staatsarchiv Uri, Altdorf - Anzahl verschiedener Wappen des Geschlechts Müller: 6 (In diesem Stammbaum verwendet: 5)

    Wappen:
    2. In Rot ein goldenes Mühlrad.

    Natürlich hatte nicht jede Familie ein Wappen. Zur besseren Übesicht in den Grafiken habe ich jedoch allen Mitglieder der Urner Geschlechter das jeweilige Familienwappen zugewiesen.
    Müller von Ursern - Wappen 3
    Müller von Ursern - Wappen 3
    Huber Emil (1867-1934), Altdorf, Urner Wappenbuch, S. 23 / © Staatsarchiv Uri, Altdorf - Anzahl verschiedener Wappen des Geschlechts Müller: 6 (In diesem Stammbaum verwendet: 5)

    Wappen:
    3. Das heutige Wappen, auch im Wappenbuch der Straussengesellschaft schon 1772 enthalten, ist geteilt, oben gespalten von Blau und Grün mit je einer goldenen Lilie, im Schildfuss in Silber ein halbes, rotes Mühlenrad. Kleinod: Federbusch, belegt mit dem halben Mühlrad.

    Natürlich hatte nicht jede Familie ein Wappen. Zur besseren Übesicht in den Grafiken habe ich jedoch allen Mitglieder der Urner Geschlechter das jeweilige Familienwappen zugewiesen.

    Geschichten
    Zur Genealogie der Müller von Urserntal
    Zur Genealogie der Müller von Urserntal
    Portrait der Familie Müller von Ursern

    Doppelte Vorfahren
    Müller / Jauch - Doppelte Grosseltern (Ahnenschwund)
    Müller / Jauch - Doppelte Grosseltern (Ahnenschwund)
    Alois Müller (Ursern) und seine Ehefrau Vinzenzia Schmid von Uri
    haben mit
    Karl Franz Müller und Maria Ursula Ida Magdalena Jauch
    dieselben Grosseltern

  • Quellen 
    1. [S9] Uri - Staatsarchiv, Stammbuch Nr. 23.
      Seite 291 - Müller (Ursern), Fam. Nr. 50