Irmgard (Jutta) von Isenburg-Büdingen

Irmgard (Jutta) von Isenburg-Büdingen

weiblich - 1309

Angaben zur Person    |    Medien    |    Alles

  • Name Irmgard (Jutta) von Isenburg-Büdingen 
    • Das Adelsgeschlecht Isenburg, auch Ysenburg, ist ein Hochadelsgeschlecht, dessen Anfänge bis ins 11. Jahrhundert reichen. Stammburg des Geschlechts war die Isenburg bei Isenburg (Westerwald) im heutigen Landkreis Neuwied. Bis 1376 gelang es den Ysenburgern, die durch Heirat erworbenen Ansprüche an der Herrschaft Büdingen (im heutigen Wetteraukreis), durchzusetzen. Nachfolger wurden 1442 Reichsgrafen und waren u. a. auch Burggrafen von Gelnhausen (im heutigen Main-Kinzig-Kreis).
      Zitat aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Isenburg_(Adelsgeschlecht)
    Geschlecht weiblich 
    Gestorben 1309 
    Personen-Kennung I22724  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 19 Mai 2020 

    Familie Graf Wilhelm I von Katzenelnbogen,   geb. 1270/71,   gest. 18 Nov 1331  (Alter 60 Jahre) 
    Verheiratet 1284 
    Notizen 
    • Kinder:
      - Margarethe (1300–1336)
      - Heilwig († 1333) ⚭ Bruno IV. von Wied-Braunsberg-Isenburg (vor 1305 - 23. August 1325)
    Zuletzt bearbeitet am 19 Mai 2020 
    Familien-Kennung F11628  Familienblatt  |  Familientafel

  • Wappen, Siegel, Münzen
    Isenburg - Wappen
    Isenburg - Wappen
    Wappen der Grafen Isenburg Scheiblersches Wappenbuch 1450–1480.

    (Bild: Wikipedia; verschiedene unbekannte Künstler - Bayerische Staatsbibliothek Cod.icon. 312 c 1450 - 1480 - © Gemeinfrei -)