Heinrich Meiss

Heinrich Meiss

männlich

Angaben zur Person    |    Medien    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Heinrich Meiss 
    • Bürger von Zürich; in Zürich an der Brunngasse; 1362-1367 Ratsherr der Constaffel im Baptistalrat.
    Geschlecht männlich 
    Wohnort Brunngasse, Zürich Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I46  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire | Stammler Manfred - Vorfahren, Kieliger Franziska - Vorfahren, Zurfluh Helena - Vorfahren, Zwyer Katharina - Vorfahren
    Zuletzt bearbeitet am 3 Jul 2018 

    Kinder 
    +1. Heinrich Meiss,   geb. Zürich, ZH, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 13 Sep 1427, Zürich, ZH, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am 26 Okt 2017 
    Familien-Kennung F2310  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsWohnort - - Brunngasse, Zürich Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 

  • Wappen & Siegel
    Meiss - Wappen
    Meiss - Wappen
    Wappen derer von Meiß

    Geschichten
    Zürich - Steinhaus Kirchgasse 33
    Zürich - Steinhaus Kirchgasse 33
    Deutsch: Zürich, Kreuzung Hirschengraben, Kirchgasse und Obere Zäune : Das «Steinhaus», Wohnturm der Ritterfamilien Manesse (13. Jh.) und von Meiss (1401-1799). Vermutlich war die Anlage mit dem angrenzenden Lindentor Bestandteil der sogenannten ersten oder zweiten Stadtbefestigung von Zürich. Von 1803 bis 1875 war das Haus Sitz der Zürcher Staatskanzlei; Gottfried Kellers Dienstwohnung (1861-74) lag im 2. Stock.
    English: Zürich, Hirschengraben, Kirchgasse und Obere Zäune : «Steinhaus», Tower house of Manesse (13th century) and Meiss Knights. Estimated to be part of the so called first or second Fortifications of Zürich. 1861-1874 Gottfried Keller's office and residence as First Official Secretary of the Canton of Zurich.

    Foto: Roland zh - https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Roland_zh
    © https://de.wikipedia.org/wiki/Creative_Commons