Graf Buvinus (Bovin Bivin) von Metz

Graf Buvinus (Bovin Bivin) von Metz

männlich

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Buvinus (Bovin Bivin) von Metz 
    • Namensgeber der Buviniden.
    Titel Graf 
    Geschlecht männlich 
    Beruf / Beschäftigung Gorze Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Laienabt von Gorze
    https://de.wikipedia.org/wiki/Abtei_Gorze  
    Titel auf Deutsch Grafschaft Metz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Graf von Metz
    https://de.wikipedia.org/wiki/Grafschaft_Metz  
    Personen-Kennung I5548  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire | Stammler Manfred - Vorfahren, Zwyer Katharina - Vorfahren
    Zuletzt bearbeitet am 12 Nov 2018 

    Vater Graf Richard von Amiens 
    Familien-Kennung F3052  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Richeut ? von Arles (von Vienne) (Bosoniden) 
    Kinder 
     1. König Boso von Vienne,   geb. zw 825 und 828,   gest. 11 Jan 887  (Alter ~ 59 Jahre)
    +2. Kaiserin Richildis von Vienne,   geb. cir 845,   gest. 2 Mai 910  (Alter ~ 65 Jahre)
    +3. Graf Richard von Autun (von Burgund),   gest. 1 Sep 921
    Zuletzt bearbeitet am 12 Nov 2018 
    Familien-Kennung F2218  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Laienabt von Gorze https://de.wikipedia.org/wiki/Abtei_Gorze - - Gorze Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsTitel auf Deutsch - Graf von Metz https://de.wikipedia.org/wiki/Grafschaft_Metz - - Grafschaft Metz Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Wappen & Siegel
    Metz - Wappen
    Metz - Wappen
    Blasonierung: „Gespalten von Silber und Schwarz.“

    Motto: « Si nous avons paix dedans, nous aurons paix au-dehors. » – „Wenn wir Frieden im Inneren haben, werden wir Frieden draußen haben.“ Das Stadtmotto war ursprünglich über der turmflankierten Tordurchfahrt des Barbaratores eingemeißelt. Die Inschrift, die sich nach dem Abbruch des Stadttores im Jahr 1904 aktuell im Metzer Stadtmuseum Cour d´Or befindet, entstand im Zusammenhang mit einem mittelalterlichen Volksaufstand. In den Jahren 1324 bis 1326 war es zu einem Konflikt der patrizischen Stadtregierung, den Paraiges, mit dem Grafen von Luxemburg, Johann von Böhmen, dem Erzbischof von Trier, Balduin von Luxemburg, dem Grafen von Bar, Eduard I., sowie dem Herzog von Lothringen, Friedrich IV., gekommen. Der sogenannte "Krieg der vier Herren" konnte zwar am 3. März 1326 vertraglich beendet werden, doch brach infolge der verheerenden wirtschaftlichen Situation im August 1326 ein Volksaufstand aus, bei dem die patrizische Oberschicht der Freien Reichsstadt Metz vertrieben wurde. Diese belagerten daraufhin die Stadt und konnten durch Aushungerung die Restitution der alten Machtverhältnisse erzwingen. Die demonstrativ über dem Barbarator angebrachte Inschrift, sollte jeden Stadtbürger zur Raison rufen und zur Akzeptanz der Machtverhältnisse führen.[46]

    Ein kleines Gedicht aus dem Jahr 1541 in Französisch und Latein erklärt das weiß-schwarze Stadtwappen folgendermaßen:[47]

    Qui les couleurs voudra savoir
    De nos armes? C’est blanc et noir.
    C’est que par blanc: „Vita bonis“
    Et par le noir: „Mors est malis“

    (deutsche Übersetzung: Wer möchte die Farben unseres Wappens wissen? Es ist weiß und schwarz. Weiß steht für: „Das Leben den Guten“ und das Schwarz für: „Der Tod den Schlechten“.)

    Bild: Wikipedia; unbekannt - http://www.genealogie-lorraine.fr/blasons/index.php?dept=57&blason=METZ
    © PD-Amtliches Werk / https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Blason_Metz.svg

  • Notizen 
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Buviniden

      Die Buviniden sind die Familie des Grafen Buvinus (oder Bouvin) von Metz, die vom Beginn des 9. bis zur Mitte des 10. Jahrhunderts in der französischen, burgundischen und italienischen Geschichte eine herausragende Rolle spielte.

      Die wichtigsten Familienmitglieder waren:
      • Boso († 887) König von Niederburgund
      • Ludwig der Blinde († 928) König von Niederburgund und Italien, römischer Kaiser
      • Richard der Gerichtsherr († 921) Herzog von Burgund
      • Rudolf († 936), Herzog von Burgund, König von Frankreich
      • Hugo der Schwarze († 952), Herzog von Burgund

      sowie in weiblicher Linie
      • Giselbert († 956), Herzog von Burgund

      Stammliste
      1 Richard, Graf von Amiens 801/825 - vermutliche Vorfahren siehe Stammliste der Karolinger#Die Nachkommen des Abtes Hieronymus
      1 Richard ostiarius, 834/839 bezeugt, geht 834 mit Lothar I. nach Italien
      2 Buvinus (Bouvin), 842/862, Graf von Metz, Abt von Gorze ∞ NN, Tochter von Boso dem Alten Graf von Arles, Graf in Italien (Bosoniden)
      1 Boso, † 1. November 887, 870 Graf von Vienne, 876 Herzog von Italien, 879 König von Niederburgund, ∞ März/Juni 876 Ermengarde von Italien, * wohl 852/855, † 896 (vor dem 22. Juni) Tochter des Königs und Kaisers Ludwig II. (Karolinger)
      1 Engelburga, * wohl 877, † nach Januar 917; ∞ vor 910 Wilhelm I. Herzog von Aquitanien, † 6. Juli 918
      2 Töchter, 887 bezeugt
      3 Ludwig III. Bosonides genannt der Blinde, † 5. Juni 928 in Arles, 887 König von Provence, 900-905 König von Italien, 901/902 römischer Kaiser, 905 geblendet; ∞ I um 900 Anna von Byzanz, * 886/888, † vor 914, Tochter des Kaisers Leo VI.; ∞ IIor 18. Januar 914 Adelheid von Burgund, Tochter des Königs Rudolf I. (Welfen)
      1 (I) Karl Konstantin, * wohl 901, † nach Januar 962, 928/930 Graf von Vienne; ∞ Teutberga von Troyes († nach 960) Tochter des Grafen Warnarius und Teutberga von Arles
      1 Richard, † nach Januar 962
      2 Robert, † wohl nach Mai 976
      3 Konstanze (Constance); ∞ Boso II., † 965/967, 935 Graf von Avignon, 949 Graf von Arles (Haus Provence)
      2 (II) Rudolf († nach 19. März 929)
      2 Richilde (Richeut), † 2. Juni 910; ∞ 22. Januar 870 Karl der Kahle, † 6. Oktober 877, 843 König von Neustrien, 875 römischer Kaiser (Karolinger)
      3 Richard der Gerichtsherr (Richard le Justicier), † 921, 876 Graf von Autun, wohl 880 Herzog von Burgund; ∞ Adelheid, 921-928/929 bezeugt, Schwester von Rudolf I. König von Burgund (Welfen)
      1 Rudolf (Raoul), † 15. Januar 936, 921/936 Herzog von Burgund, 923/936 König von Frankreich, begraben in der Abtei Sainte-Colombe in Sens; ∞ 910/914 Emma, † Ende 934, Tochter des französischen Königs Robert I. (Kapetinger, Robertiner)
      1 Sohn, † wohl 934
      2 Richilde (Richeut), 948/955 bezeugt; ∞ Liétaud II. Graf von Mâcon, † 7. September 965
      3 Hugo der Schwarze (Hugues le Noir), † 17. Dezember 952, 936 Graf und Markgraf von Provence, Herzog von Burgund
      4 Boso I., † 935 nach 13. September, Graf von Provence; ∞ um 928 Bertha von Arles, † nach 18. August 965, Tochter von Boso, Markgraf von Tuscien (Bosoniden), heiratet in zweiter Ehe um 936 Graf Raimund von Rouergue, Markgraf von Septimanien, 96 Herzog von Aquitanien, † 961/965
      4 Radbert, 859/879, Bischof von Valence
      5 Tochter ∞ NN
      1 Walo, Bischof von Autun
      2 Manasse, Graf, wohl Manasses der Ältere von Vergy
      1 Giselbert (Gilbert), † 956, Graf von Autun, 923 Herzog von Burgund, 952 Graf von Burgund
      1 Liutgard (Liégard) ∞ um Ostern 955 Otto, * wohl 944, † 22./23. Februar 965, 956 Herzog von Burgund (Kapetinger, Robertiner)
      2 Adelheid (Adélaide); ∞ I vor 950 Robert von Vermandois, † 19./29. August 967, 946 Graf von Meaux, 956 auch Graf von Troyes (Karolinger); ∞ II Lambert Graf von Chalon-sur-Saône, † 22. Februar 979