Landammann Walter III (Waltert) Zumbrunnen

Landammann Walter III (Waltert) Zumbrunnen

männlich - nach 1439

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Walter III (Waltert) Zumbrunnen 
    Titel Landammann 
    Geboren Attinghausen, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht männlich 
    Beruf / Beschäftigung Tagsatzungsgesandter 
    Beruf / Beschäftigung 1434-1438  Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Landammann 
    Besitz Schattdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Gutsbesitzer 
    Gestorben nach 1439 
    Personen-Kennung I6181  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire | Stammler Manfred - Vorfahren
    Zuletzt bearbeitet am 18 Aug 2020 

    Vater Landammann Walter II (Waltert) Zumbrunnen 
    Mutter Hemma Fürst (oder von Attinghausen) 
    Verheiratet Datum unbekannt 
    Familien-Kennung F542  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Ita (Idda) von Bramberg (von Branberg),   geb. Luzern, LU, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet Datum unbekannt  [1
    Notizen 
    • 2) Von hier an hat man sichere Quellen aus einem Jahrzeitbrief d.D. 1564 & 1604; laut diesem Briefe waren 8b Margaretha und 8c Johann beide Kinder des Landammann Johann Zumbrunnen. [2]
    • (Anm. es sollte wohl "des Landammann Waltert Zumbrunnen" heissen? ms)
    • Das Ehepaar hatte 2 Söhne und 1 Tochter
    Kinder 
     1. Landammann Johannes Zumbrunnen,   geb. Attinghausen, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. nach 1494
     2. Margaretha Zum Brunnen (Zumbrunnen)
    +3. Johann Zum Brunnen (Zumbrunnen), der Jüngere
    Staatsarchive
    Zumbrunnen Familien 7 bis 9 - Familienblatt
    Zumbrunnen Familien 7 bis 9 - Familienblatt
    Auszug aus den Urner Stammbücher, Staatsarchiv Uri
    Zuletzt bearbeitet am 2 Apr 2020 
    Familien-Kennung F1686  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsGeboren - - Attinghausen, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Landammann - 1434-1438 - Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBesitz - Gutsbesitzer - - Schattdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Wappen & Siegel
    Zumbrunnen Familenwappen
    Zumbrunnen Familenwappen
    Huber Emil (1867-1934), Altdorf, Urner Wappenbuch, S. 59 / © Staatsarchiv Uri, Altdorf - Anzahl verschiedener Wappen dieses Geschlechts: 4 (In diesem Stammbaum verwendet: 1)

    Wappen: geviertet : 1 und 4: in Gold ein silberner Brunnen, 2 und 3: in Rot, gespalten von Gold. Helmzier: Wildmann mit Brunnen auf der rechten Hand.

    Natürlich hatte nicht jede Familie ein Wappen. Zur besseren Übesicht in den Grafiken habe ich jedoch allen Mitglieder der Urner Geschlechter das jeweilige Familienwappen zugewiesen.

    Geschichten
    Attinghausen-Zumbrunnen
    Attinghausen-Zumbrunnen - Walter III (Waltert) à la page 24 / auf Seite 24
    Français - Citation de: Nobilaire Militaire Suisse, de Jean-François Girard

    (PDF de 16 pages - défiler vers le bas)

    Staatsarchive
    Zumbrunnen Familien 7 bis 9 - Familienblatt
    Zumbrunnen Familien 7 bis 9 - Familienblatt
    Auszug aus den Urner Stammbücher, Staatsarchiv Uri

    Orte, Wohnen
    Attinghausen
    Attinghausen
    Portrait der Gemeinde Attinghausen, Uri, Schweiz
    Schattdorf
    Schattdorf
    Portrait der Gemeinde Schattdorf, Uri, Schweiz

    Beruf, Arbeit
    Die Landammänner von Uri - 1
    Die Landammänner von Uri - 1
    - Kurzbeschreibung
    - Liste der Landammänner in den Jahren 1231 bis 1598

  • Notizen 

    • http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D15622.php

      Zumbrunnen, Walter
      +nach 1439, Landmann von Uri. Sohn des Walter und der Emma Fürst. ∞ Ita von Bramberg. Z. stiftete in Attinghausen, wo der Überlieferung nach auch das Stammhaus der Fam. stand, eine Jahrzeit. Als Gutsbesitzer in Schattdorf nachgewiesen. 1431-39 Tagsatzungsgesandter, 1434-37 Landammann von Uri. Z. war 1434 Zeuge bei der Aussöhnung von Luzern und Nidwalden im Streit um die Fischereirechte auf dem See bei Hergiswil. 1435 vermittelte er Luzern eine Kriegsanleihe von Uri.

      Literatur
      – G. Muheim, «Die Tagsatzungs-Gesandten von Uri», in HNU 15, 1909, 1-74, v.a. 33 
      – F. Gisler, Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, 1937 

      Autorin/Autor: Urs Kälin

  • Quellen 
    1. [S9] Uri - Staatsarchiv, Stammbuch Nr. 33.
      Seite 180 - Zumbrunnen, Fam. Nr. 8

    2. [S9] Uri - Staatsarchiv, Stammbuch Nr. 33.
      Seite 180 - Zumbrunnen, Fussnoten 2)