Eudokia Ingerina

weiblich 840 - 882  (~ 42 Jahre)


Angaben zur Person    |    Notizen    |    Alles

  • Name Eudokia Ingerina 
    Geboren cir 840 
    Geschlecht weiblich 
    Gestorben 882 
    Personen-Kennung I6917  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 5 Jun 2017 

    Familie Basileios I. von Byzanz,   geb. cir 812,   gest. 29 Aug 886  (Alter ~ 74 Jahre) 
    Verheiratet 906 
    Kinder 
     1. Kaiser Leo VI. von Byzanz,   geb. 19 Sep 866, Konstantinopel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 11 Mai 912, Konstantinopel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 45 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 26 Okt 2017 
    Familien-Kennung F3136  Familienblatt  |  Familientafel

  • Notizen 
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Eudokia_Ingerina

      Eudokia Ingerina (griechisch Εὐδοκία Ἰγγερίνα, * um 840; † 882) war Mätresse des byzantinischen Kaisers Michael III. und später als Ehefrau von Basileios I. Kaiserin von Byzanz.

      Biographie
      Eudokia war die Tochter von Ingar, einem Waräger, und seiner Frau Martinakia. Um 855 wurde die erst 15-jährige Eudokia die Mätresse des byzantinischen Kaiser Michael III. (839–867). Vergeblich versuchten seine Mutter Theodora II. und ihr Ministeter Theoktistos, durch eine eigens veranstaltete Brautschau für Michael III. diesen von seiner Geliebten Eudokia Ingerina abzubringen. Kaiser Michael III. heiratete zwar die von seiner Mutter ausgewählte Eudokia Dekapolitissa, vernachlässigte sie aber danach völlig und lebte weiter mit Eudokia Ingerina zusammen. Um Michaels Gunst zu erhalten, ließ sich sein Günstling Basileios (812–886) von seiner Frau scheiden und heiratete Eudokia Ingerina. Basileios ermordete – mit Zustimmung des Kaisers – im April 866 Bardas, der das Reich in Michaels Namen regierte, und erhielt einige Wochen später den Titel Caesar. Im September 867 jedoch tötete Basileios Michael und bestieg selbst den Thron.

      Nachkommen
      • Leo VI. (866–912), Kaiser von Byzanz
      ∞ 882 Theophano (867–897)
      ∞ 897 Zoë Zautzina († 899)
      ∞ 900 Eudokia Baiana († 901)
      ∞ 906 Zoe Karbonopsina
      • Alexander (870–913)
      • Stephan (871–893)



      Literatur
      • Eudokia Ingerina. In: Alexander P. Kazdahn (Hrsg.): The Oxford Dictionary of Byzantium. Band 2: Esot – Nika. Oxford University Press, New York NY u. a. 1991, ISBN 0-19-504652-8, S. 739.
      • Cyril Mango: Eudocia Ingerina, the Normans, and the Macedonian Dynasty. In: Zbornik radova Vizantoloskog Instituta. Vol. 14/15, 1973, ISSN 0584-9888, S. 17–27.
      • Alexios G. Savvides, Benjamin Hendrickx (Hrsg.): Encyclopaedic Prosopographical Lexicon of Byzantine History and Civilization. Vol. 2: Baanes–Eznik of Kolb. Brepols Publishers, Turnhout 2008, ISBN 978-2-503-52377-4, S. 413.
      Weblinks
      • Eudokia Ingerina in der Prosopographie der mittelbyzantinischen Zeit