Landammann Johann Peter von Roll

Landammann Johann Peter von Roll

männlich 1572 - 1648  (76 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Quellen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Johann Peter von Roll 
    Titel Landammann 
    Geboren 1571/1572 
    Geschlecht männlich 
    Beruf / Beschäftigung 1693-1595  Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Vogt der Frühmesspfründe in Altdorf 
    Beruf / Beschäftigung 1600-1602  Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kirchenvogt 
    Besitz 1606  Herrschaft Böttstein, Aargau, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Die Brüdern Johann Peter, Hans Walter und Karl Emanuel erwarben zusammen die Herrschaft Böttstein.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Böttstein 
    Besitz 1632/35  Burg Bernau, Leibstadt, Aargau, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Erwarb (mit seinen Brüder) die Herrschaft Bernau.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Bernau_(Aargau) 
    Beruf / Beschäftigung 1611-1613, 1635-1637  Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Der 58. Landammann von Uri (Amtsperioden 107 und 119) 
    Wohnort Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Wohnort Schloss Böttstein, Aargau, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Gestorben cir 1648 
    Personen-Kennung I7748  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire | Stammler Manfred - Vorfahren, Zwyer Katharina - Vorfahren
    Zuletzt bearbeitet am 11 Sep 2019 

    Vater Ritter und Oberst Walter (Waltert) von Roll,   geb. cir 1520,   gest. Apr 1591, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter ~ 71 Jahre) 
    Mutter Ursula Zollikofer 
    Verheiratet Datum unbekannt 
    Familien-Kennung F841  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 1 Katharina Schmid von Uri 
    Verheiratet Datum unbekannt  [1
    Kinder 
     1. Hauptmann Waltert von Roll,   geb. 1597, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Maria Elisa von Roll,   geb. 1604, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +3. Anna Katharina von Roll,   geb. 1608, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1656  (Alter 48 Jahre)
    +4. Maria Ursula von Roll,   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +5. Hauptmann & Ritter Jost von Roll, des Raths,   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am 25 Feb 2020 
    Familien-Kennung F3634  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie 2 Anna Maria Tresch (Trösch),   geb. Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet Datum unbekannt  [1
    Kinder 
    +1. Anna Maria von Roll,   geb. 1624, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 12 Jan 1681  (Alter 57 Jahre)
     2. Maria Regina von Roll,   geb. 1626, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    +3. Johann Peter von Roll (Böttstein),   geb. 1630, Altdorf, Uri, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 9 Jun 1671, Baden, Aargau, Schweiz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 41 Jahre)
    +4. Karl Ernst von Roll,   geb. 1631
     5. Johann Ludwig von Roll
     6. Timotheus von Roll
     7. Maria Barbara von Roll,   geb. 1635
    Zuletzt bearbeitet am 25 Feb 2020 
    Familien-Kennung F3636  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Vogt der Frühmesspfründe in Altdorf - 1693-1595 - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Kirchenvogt - 1600-1602 - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBesitz - Die Brüdern Johann Peter, Hans Walter und Karl Emanuel erwarben zusammen die Herrschaft Böttstein. https://de.wikipedia.org/wiki/Böttstein - 1606 - Herrschaft Böttstein, Aargau, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBesitz - Erwarb (mit seinen Brüder) die Herrschaft Bernau. https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Bernau_(Aargau) - 1632/35 - Burg Bernau, Leibstadt, Aargau, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsBeruf / Beschäftigung - Der 58. Landammann von Uri (Amtsperioden 107 und 119) - 1611-1613, 1635-1637 - Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsWohnort - - Altdorf, Uri, Schweiz Link zu Google Earth
    Link zu Google MapsWohnort - - Schloss Böttstein, Aargau, Schweiz Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Wappen, Siegel, Münzen
    von Roll - Familienwappen
    von Roll - Familienwappen
    Huber Emil (1867-1934), Altdorf, Urner Wappenbuch, S. 41 / © Staatsarchiv Uri, Altdorf - Anzahl verschiedener Wappen dieses Geschlechts: 1

    Geviertet: 1 und 4 in Blau ein goldener steigender Löwe, 2 und 3 in Rot ein silberner Balken über silberner Kugel, überhöht von goldenem Rad.

    Natürlich hatte nicht jede Familie ein Wappen. Zur besseren Übesicht in den Grafiken habe ich jedoch allen Mitglieder der Urner Geschlechter das jeweilige Familienwappen zugewiesen.
    Johann Peter von Roll - Siegel (18)
    Johann Peter von Roll - Siegel (18)
    In der Siegelsammlung des Landesmuseums ist der Abdruck eines Siegels von 1594 im Durchmesser von 32 mm, mit 2 mm hoher Umschrift: ,,S. HANS . PETER * VON . ROLL . RITER . " Im Schild von 11 X 11 mm ist das oben beschriebene Wappen (1 und 4: Rad, Balken, Kugel; 2 und 3: Löwe) und als Helmzier der Löwe, das Rad hochhaltend (Siegelabb. No. 18).
    Johann Peter von Roll - Siegel (19)
    Johann Peter von Roll - Siegel (19)
    Einzig in der Grösse unterscheidet sich das Siegel ab einer Gülte vom 11. November 1611 (in meiner Sammlung) von dem Vorbeschriebenen: 36mm Durchmesser (Siegelabb. No. 19).

    Orte
    Altdorf
    Altdorf
    Portrait der Gemeinde Altdorf, Uri, Schweiz
    Uri
    Uri
    Portrait des Landes Uri - Heute Kanton Uri, Schweiz
    Schloss Böttstein
    Schloss Böttstein
    Das Schloss Böttstein ist ein Schloss im Kanton Aargau. Es steht am Rand des Dorfes Böttstein am linken Ufer der Aare.

    Bild: Wikipedia; MichaelFrey - Eigenes Werk - https://commons.wikimedia.org/wiki/User:MichaelFrey
    © CC BY-SA 3.0 - https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0

    Beruf, Arbeit
    Die Landammänner von Uri - 1
    Die Landammänner von Uri - 1
    - Kurzbeschreibung
    - Liste der Landammänner in den Jahren 1231 bis 1598
    Die Landammänner von Uri - 2
    Die Landammänner von Uri - 2
    - Kurzbeschieb
    - Liste der Lanammänner in den Jahren 1598 bis 1681

  • Notizen 

    • Der 58. Landammann von Uri (Amtsperioden 107 und 119) - Johann Peter von Roll

      Johann Peter von Roll, in Altdorf, Landammann 1611—1613 und 1635—1637; f 1648.

      Eltern: Oberst Walter von Roll und Maria Ursula Zollikofer.
      Stammvater dieser Familie ist Ludwig von Roll; dessen Grossohn Peter von Roll, Ritter, erhielt 1525 das Urner Landrecht.

      Wappen: Geviertet: 1 und 4 in Blau ein goldener steigender Löwe, 2 und 3 in Rot ein silberner Balken über silberner Kugel, überhöht von goldenem Rad. Das von Oberst Walter von Roll 1562 erbaute grosse Haus am Platze (jetzt Urner Kantonalbank) ist heute noch mit zwei grossen Medaillonwappen geschmückt. Das Epitaph am Kapuzinerkloster in Altdorf zeigt ebenfalls in Reliefformen dieses Wappen, das auch im Wappenbuch der Straussengesellschaft von 1645 vielmal vorkommt. Als Abgeordneter zum Syndikat wurde Johann Peter 1605 im Castell Visconti zu Locarno mit Inschrift und Wappen verewigt; letzteres zeigt (iund4) in Rot ein gelbes Rad über weissem Balken und darunter weisse Kugel, (2 und 3) in Blau gelben Löwen; Helmzier: Löwe mit Rad in den Pranken.

      Johann Peter, verheiratet in 1. Ehe mit Maria Katharina Schmid, Tochter des Landammann Jost und der Elisabeth Mutschlin, und in 2. Ehe mit Anna Maria Tresch, Tochter des Landammann Heinrich Tresch von Urburg, und der Anna Püntener (f 1648), ward 1606 Ritter vom goldenen Sporn, begründete die Urner Linie, welche am 22. März 1784 mit dem päpstlichen Protonotar Dr. theol. Karl Martin, Klosterkaplan in Seedorf, ausstarb. Sein Bruder, Karl Emanuel, ebenfalls Landammann, ist Begründer der deutschen Linie der „von Roll von Bernau". Von den Söhnen des Landammann Johann Peter begründete Johann Peter II. den Böttsteiner Zweig, welcher im 18. Jahrhundert erlosch, und Hauptmann Jost, f 1672, der 1645 das Schloss zu Mellikon erbaute, den Urner Zweig,
      bei dem sich die Herrschaft Mellikon bis 1769 vererbte.

      Mit seinen Brüdern erwarb Johann Peter 1606 die Herrschaft Böttstein und 1635 Bernau. Er bekleidete von 1593—1595 die Vogtei der Frühmesspfründe in Altdorf, war Kirchenvogt 1600—1602, Tagsatzungsgesandter seit 1605, Landesstatthalter 1609—-16x1. Mit seinem Bruder Karl Emanuel bedachte Johann Peter die Kirche Madonna del Sasso oberhalb Locarno mit bedeutenden Vergabungen; so wird ein kostbares Kunstwerk, die Piéta, ihnen zugeschrieben. Das Museum in Altdorf hütet das Originalgemälde dieses Landammanns, dessen Charakter von Zeitgenossen sehr günstig beurteilt wurde.

      In der Siegelsammlung des Landesmuseums ist der Abdruck eines Siegels von 1594 im Durchmesser von 32 mm, mit 2 mm hoher Umschrift: ,,S. HANS . PETER * VON . ROLL . RITER . " Im Schild von 11 X 11 mm ist das oben beschriebene Wappen (1 und 4: Rad, Balken, Kugel; 2 und 3: Löwe) und als Helmzier der Löwe, das Rad hochhaltend (Siegelabb. No. 18).

      Einzig in der Grösse unterscheidet sich das Siegel ab einer Gülte vom 11. November 1611 (in meiner Sammlung) von dem Vorbeschriebenen: 36mm Durchmesser (Siegelabb. No. 19).

      Quelle: [2]

    • Roll, Johann Peter von
      1571/72 , um 1648, kath., Landmann von Uri und Obwalden (1623). Sohn des Walter ( -> 19). Bruder von Karl Emanuel ( -> 13) und Johann Ludwig ( -> 7). Schwager des Walter Imhof (von Blumenfeld). ∞ 1) Maria Katharina Schmid, Tochter des Jost Dietrich Schmid, 2) Anna Maria Tresch, Tochter des Heinrich Tresch. Ab 1605 Tagsatzungsgesandter und Ratsherr, 1609-11 Landesstatthalter, 1611-13 und 1635-37 Urner Landammann. 1606 erwarb R. mit seinen Brüdern die Herrschaft Böttstein, 1621 die Herrschaften Mammern und Neuburg im Thurgau sowie 1635 die Herrschaft Bernau und zählte mit ihnen zu den reichsten Männern der alten Eidgenossenschaft. Als einflussreicher Politiker verfügte er über ein bedeutendes Beziehungsnetz.

      Literatur
      – F. Gisler, Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, 1937
      Autorin/Autor: Urs Kälin

      Zitat aus: http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D15582.php


  • Quellen 
    1. [S9] Uri - Staatsarchiv, Stammbuch Nr. 30.
      Seite 222 - von Roll, Fam. Nr. 5

    2. [S71] Wappen und Siegel der Landammänner von Uri, Friedrich Gisler, (Archives héraldiques suisses = Schweizerisches Archiv für Heraldik = Archivio araldico Svizzero), Band 52, Jahr 1938, Heft 1, Seiten 18, 19.