Mathilde von Châtillon (Haus Blois)

Mathilde von Châtillon (Haus Blois)

weiblich 1293 - 1358  (~ 65 Jahre)

Angaben zur Person    |    Medien    |    Notizen    |    Ereignis-Karte    |    Alles

  • Name Mathilde von Châtillon (Haus Blois) 
    Geboren cir 1293 
    Geschlecht weiblich 
    Gestorben 3 Okt 1358 
    Begraben Kloster der Cordeliers, Paris Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung I8423  Reise in die Geschichte / Journey into the history / Voyage dans l'histoire
    Zuletzt bearbeitet am 5 Sep 2018 

    Vater Graf Guido III. (Guy) von Châtillon (Haus Blois),   gest. 6 Apr 1317 
    Mutter Marie von der Bretagne,   geb. 1268,   gest. 5 Mrz 1339  (Alter 71 Jahre) 
    Verheiratet 22 Jul 1292 
    Familien-Kennung F4048  Familienblatt  |  Familientafel

    Familie Karl I. von Valois (Kapetinger),   geb. 12 Mrz 1270, Schloss Vincennes Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 05/06 Dez 1325, Nogent-le-Roi Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 55 Jahre) 
    Verheiratet Jun 1308  Poitiers Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Prinzessin Blanca Margarete von Valois,   geb. 1316/1317,   gest. 1 Aug 1348, Prag Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 31 Jahre)
    +2. Isabella von Valois,   geb. 1313,   gest. 26 Jul 1341, Paris Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort  (Alter 28 Jahre)
    Zuletzt bearbeitet am 26 Okt 2017 
    Familien-Kennung F4047  Familienblatt  |  Familientafel

  • Ereignis-Karte
    Link zu Google MapsVerheiratet - Jun 1308 - Poitiers Link zu Google Earth
     = Link zu Google Earth 
    Pin-Bedeutungen  : Adresse       : Ortsteil       : Ort       : Region       : (Bundes-)Staat/-Land       : Land       : Nicht festgelegt

  • Wappen, Siegel, Münzen
    Châtillon - Stammwappen
    Châtillon - Stammwappen
    Das Stammwappen des Hauses Châtillon ist erstmals auf einem Siegel Walters III. von Châtillon aus dem Jahr 1206 nachzuweisen.[8] Seine Blasonierung (De gueules, à trois pals de vair, au chef d'or) wurde von allen Linien der Familie beibehalten und lediglich durch heraldische Symbole in seinem goldenen Schildhaupt individuell ergänzt. Die farbliche Gestaltung des Wappens ist vom Dedikationsbild des um 1285 von Girard d’Amiens geschriebenen Meliacin ou le Cheval de fust bekannt, auf dem unter anderem Walter V. von Châtillon abgebildet ist.
    Das Stammwappen wurde im Mittelalter von der Linie der Grafen von Blois weitergeführt.

    (Bild: Wikipedia; Jimmy44 Bild erstellt für das Wappen-Projekt der französisch-sprachigen Wikipedia, Eigenes Werk - © CC BY 3.0 / https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/ -)

  • Notizen 
    • Mathilde und Karl I. hatten vier Kinder, drei Töchter und einen Sohn.