Wappen & Siegel

» Alles anzeigen     «Zurück «1 ... 730 731 732 733 734 735 736 737 738 ... 1131» Vorwärts»     » Diaschau

Wird geladen...





Neu-Kyburg (& Vogtei Thurgau) - Wappen

Das jüngere Wappen der Grafschaft Kyburg (nach 1264), geführt von der habsburgischen Seitenlinie der Grafen von Neukyburg. Ebenfalls das Wappen der Vogtei Thurgau in der Alten Eidgenossenschaft 1417 bis 1798.

Aus dem 13. Jh. (vor dem Aussterben der Alt-Kyburger 1264) sind Darstellungen des Wappens auf Siegeln erhalten.[4] Eine Beschreibung des alten Wappens findet sich im Clipearius Teutonicorum des Konrad von Mure (um 1264) als in Schwarz, ein schräg gestellter gelber Balken trennt zwei gelbe Löwen.[5]

In der Zürcher Wappenrolle (um 1340) sowie bei Gerold Edlibach (um 1490) sind die goldenen Löwen auf rotem Grund dargestellt. Dies ist das Wappen der Neu-Kyburger (nach 1273). Die Blasonierung des Wappens der Kyburger lautet: In Rot ein goldener Schrägbalken, begleitet von zwei schreitenden goldenen Löwen.[6]

Die Bedeutung der Löwen geht wahrscheinlich auf die beiden Familien zurück, aus denen die Grafschaft entstanden ist, nämlich aus dem Zusammenschluss der beiden gleichberechtigten Adelsfamilien der Herren zu Winterthur (Adelheid, die Tochter Adalberts) sowie von derer von Dillingen (Hartmann I. von Dillingen).

Das kyburgische Wappen diente als Grundlage zahlreicher moderner schweizerischer Wappen, so der Wappen des Kantons Thurgau, der Vogtei Gaster sowie der Städte Winterthur, Diessenhofen, Andelfingen und Kyburg.

Bild: Wikipedia; sidonius 17:26, 12 February 2007 (UTC) - Eigenes Werk
© CC BY-SA 2.5 - https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/


DateinameNeu-Kyburg-Wappen.png
Dateigröße488.09k
Größe1920 x 2413
Verknüpft mitEberhard I von Neu-Kyburg; Margareta von Neu-Kyburg

» Alles anzeigen     «Zurück «1 ... 730 731 732 733 734 735 736 737 738 ... 1131» Vorwärts»     » Diaschau